Interaktion & Integration

Alle Funktionen der Software sind über einfach zu integrierende Schnittstellen verfügbar und erlauben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Schnittstellen

Folgende Schnittstellen bieten Zugriff auf die gesamte Funktionalität des Manja-Servers:

  • TCP/IP-basiertes proprietäres Protokoll
  • PHP-API

Sie können diese z.B. für die Volltextsuche, für das Generieren und den Abruf von Thumbnails und hochauflösenden Dateien, für den Abruf von Metadaten, für den Upload von Dateien oder auch für das Bearbeiten von Metadaten nutzen. Mit entsprechenden Berechtigungen können Sie über diese Schnittstellen sogar Einstellungen modifizieren, Benutzerkonten anlegen, die Berechtigungen selbst bearbeiten und Vieles mehr.

Folgende Schnittstellen erlauben darüberhinaus Zugriff auf die in Manja Digital verwalteten Dateien:

WebDAV ist ein offener Standard zur Bereitstellung von Dateien im Internet. Benutzer können auf die Dateien wie auf eine Festplatte bzw. ein Netzlaufwerk zugreifen. Jedes größere Betriebssystem enthält bereits einen WebDAV-Client (Microsoft Windows, Apple Mac OS X, Linux). Um eine Manja-Installation per WebDAV bereitzustellen, ist das Manja WebDAV Add-On erforderlich.

CMIS (Content Management Interoperability Services) ist ein Standard, der den Datenaustausch zwischen verschiedenen Content-Management-Systemen erleichtern soll. In Manja ist ein Teil der CMIS-Spezifikation implementiert und ermöglicht (nach entsprechender Konfiguration) den lesenden Zugriff auf die Dateien.

CMIS-Clients gibt es zum Beispiel für Drupal und Adobe Drive.

LDAP-/Active Directory-Authentifizierung

Mit Hilfe der LDAP-Authentifizierung können Sie Manja ohne viel Aufwand umfassend in Ihr Netzwerk integrieren. Benutzerkonten werden mit dem LDAP-Server abgeglichen, Änderungen an den Benutzerkonten müssen nur noch im LDAP-Server vorgenommen werden und werden direkt in Manja übernommen.

Die Vergabe der Berechtigungen erfolgt dabei gruppenbasiert, die Abbildung von LDAP- auf Manja-Gruppen wird in einer Konfigurationsdatei hinterlegt.

Anwendungsbeispiele

Die Schnittstellen erlauben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, einige Beispiele:

  • Medienverwaltung innerhalb einer CMS-Software
  • Medienimport in eine CMS-Software
  • Web-Galerien
  • Upload von Nutzer-Dateien mit sofortiger Vorschau, Verschlagwortung, Betitelung, Beschreibung usw.
  • Download von Dateien in verschiedenen Ausgabe-Formaten, Auflösungen usw.
  • Nutzer-spezifische Dateiverwaltung mit Vorschau, Betitelung usw. innerhalb Ihrer Anwendung
  • EXIF-, XMP- und/oder IPTC-Betrachter
  • Slideshows bestehend aus einzelnen Bildern oder mehrseitigen Dokumenten wie PDF oder TIFF-Dateien
  • Dokumenten-Betrachter für Ihre Website (z.B. PDF-Dokumente mit Seiten-Navigation)
  • Audio/Video-Streaming auf Ihre Website - in diversen Ausgabe-Formaten (siehe Add-Ons)

Neueste Updates

Januar 2018 - Version 4.0

  • Responsive Design
  • Ergebnislisten erweitert
  • Auswahllisten mit Suchfunktion
  • sicherheitsrelevante Updates
  • Collaborations & Annotations
  • Performance
  • und vieles mehr...