...

Januar 2018

Responsive Design & Mehr

Das User Interface ist responsive geworden. Egal ob auf Smartphone oder Tablet, ob am Computer auf 17" oder auf 65" High-DPI Monitor - es passt und funktioniert optimal.

Responsive Images

Auf High-DPI-Displays (z.B. Retina) werden Bilder jetzt in möglichst hoher Auflösung ausgegeben.

Dies funktioniert auch in Kombination mit der Zoomstufe des Browsers (bei z.B. 200% Zoom erscheint das Bildmaterial trotzdem gestochen scharf).

Eingabemethoden für Touchscreen

Wir haben auch die Bedienung für Touchscreens optimiert:

  • diverse klickbare Bereiche (Buttons,Icons,Handles) vergrößert,
  • Scrollbereiche optimiert,
  • per "long press" (antippen und halten) sind erweiterte Funktionen, wie Mehrfachauswahl oder das Verschieben von Seitenelementen verfügbar.

Ergebnislisten

Detaillierte Infos zur Suchanfrage

Zu jeder Ergebnisliste werden zusätzlich detaillierte Informationen zur Suchanfrage dargestellt.

Kompakt-Ansicht

Neben Tabellen- und Listenansicht steht jetzt eine Kompaktansicht zur Verfügung.

Weiteres

  • für noch nicht vollständig verarbeitete Dateien (z.B. vor wenigen Augenblicken hochgeladen) wird eine Warte-Animation dargestellt,
  • der Abgelaufen-Status von Dateien wird nun direkt in der Ergebnisliste dargestellt,
  • Leuchtkästen können als Ergebnisliste angezeigt werden (um z.B. Leuchtkästen mit vielen Einträgen übersichtlicher darzustellen, aber auch um z.B. Dateien zwischen verschiedenen Leuchtkästen zu verschieben bzw. zu kopieren).

Auswahllisten mit Suchfunktion

Für die Auswahllisten, die potentiell sehr viele Einträge haben können, erscheint eine Suchfunktion. Zum Beispiel für die Auswahl von Benutzerkonten, Kategorien und Metadaten.

Versenden

Bei Versand an Gast:

  • Hinweis & Link, falls bereits ein Konto zur eingegebenen E-Mail-Adresse existiert,
  • Ablaufdatum von Gastkonten wird mit dem Versand verlängert.

Dateiverknüpfungen

  • die Dateiverknüpfungen können nun auch in mehreren Metadatenfeldern verwendet werden,
  • neben den direkten werden nun auch transitive Verknüpfungen ermittelt und dargestellt.

Sicherheitsrelevante Funktionen

Im Rahmen von Security Audits und interner Prüfungen haben wir verschiedene sicherheitsrelevante Funktionen überarbeitet und ergänzt:

  • für das Speichern von Passwörtern in interner Datenbank wird jetzt "bcrypt" verwendet (das bisher verwendete Hashing-Verfahren gilt nicht mehr als sicher),
  • Verfahren implementiert, um Dateien server-seitig durch Virenscanner oder Malware-Detector prüfen zu lassen,
  • diverse Verfahren zum Schutz vor Angriffen per CSRF implementiert,
  • diverse Verfahren zum Schutz vor Angriffen per BREACH implementiert,
  • diverse allgemeine Optionen zum Schutz gegen das Ausspähen von Informationen über den Server implementiert.

Bitte beachten Sie, dass wir (zum Schutz unserer Kunden) nicht alle Details zu sicherheitsrelevanten Funktionen veröffentlichen können. Als Kunde erhalten Sie auf Anfrage gerne weitere Details.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bisher kein bekannter erfolgreicher Angriff auf unsere Anwendung zu verzeichnen war. Alle genannten Funktionen wurden rein pro-aktiv implementiert.

Neues Add-On: Collaboration & Annotations

Das Add-On erweitert Manja einerseits um die Funktion, Anmerkungen (Annotations) in PDF-Dokumenten zu bearbeiten. Andererseits eröffnet es Ihren Anwendern die Möglichkeit, gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten und bildet damit die Grundlage für aktuelle und zukünftige Funktionen zum gemeinsamen Bearbeiten von Dokumenten.

  • für die Ansicht von PDF-Dokumenten stehen dem Anwender damit mehrere Varianten zur Auswahl: PDFTron WebViewer, pdf.js und Manja Classic,
  • in Ansicht per PDFTron WebViewer stehen erweiterte Funktionen zur Verfügung, insbesondere um Anmerkungen (Annotations) zu editieren,
  • Anmerkungen können kommentiert/beantwortet werden und eröffnen damit die Möglichkeit zur Diskussion,
  • Anmerkungen werden zwischen Anwendern synchronisiert: sobald jemand eine Anmerkung editiert werden andere Anwender, die das Dokument ebenfalls geöffnet haben, über die Änderung benachrichtigt und deren Ansicht wird entsprechend aktualisiert.

Im Zusammenhang mit dem "Add-On Freigabeprojekte" werden effizientere Arbeitsabläufe möglich: im Freigabeprozess können Freigeber ihre Anmerkungen direkt in den beantragten Dokumenten hinterlegen und betroffene Positionen direkt markieren. Projekte-Einsteller können diese Anmerkungen direkt kommentieren. Letztendlich ist nun eine direktere und visuell orientierte Zusammenarbeit an Dokumenten und deren Freigabe möglich.

Neues Add-On: Nutzungsbedingungen

Das Add-On erweitert Manja um einen Mechanismus, der von Anwendern die Bestätigung/Akzeptanz von Nutzungsbedingungen erfordert:

  • Nutzungsbedingungen sind per HTML-Vorlage zu hinterlegen,
  • die Bestätigung des Anwenders wird nach Login einmalig eingefordert,
  • ein Anwender kann die von ihm bestätigten Nutzungsbedingungen in "Mein Konto" auch später noch nachlesen,
  • neue Nutzungsbedingungen können als neue Version hinterlegt werden,
  • jede neue Version muss von Anwendern einmalig erneut bestätigt werden.

Add-On: LDAP-Authentifizierung

  • Unterstützung für Authentifizierung an OpenLDAP-Servern,
  • flexiblere Optionen bzgl. Umgang mit Benutzergruppen, Mapping, usw.,
  • Dokumentation & Beispiele erweitert.

Add-On: Audio & Video

  • der Anteil an Rechenzeit, der für das Audio/Video-Transcoding verwendet werden soll, kann nun detailliert konfiguriert werden,
  • Unterstützung für diverse Audio-Formate verbessert, die PCM-kodiert sind oder ähnliche/abgeleitete Kodierungen verwenden,
  • MP4-/MOV-Demuxer: bessere Unterstützung für Sonderformate und fehlerhafte Dateien,
  • bessere Unterstützung für Versatz zwischen Audio-/Video-Streams in MP4-/MOV-Containern,
  • "Apple ProRes"-kodierte Videos werden erkannt (aber noch nicht dekodiert).

Add-On: WebDAV

  • diverse Fehler behoben,
  • mehr Konfigurations-Möglichkeiten,
  • ausführlichere Dokumentation zu den einzelnen Konfigurations-Optionen,
  • Kompatibilität & Performance für Zugriff per davfs2-Client (Linux FUSE) verbessert.

Für Administratoren, Integratoren & Entwickler

  • Volltextsuche im Protokoll möglich,
  • detaillierte Meldungen bei Fehlern in HTML-Templates,
  • Warnhinweise beim Verbieten von Berechtigungen, bei denen Administratoren potentiell Berechtigungen entzogen werden,
  • Warnhinweise beim Verbieten von Berechtigungen per Berechtigungsmatrix,
  • diverse Tooltips offenbaren erweiterte Informationen, insbesondere IDs (für Kategorien, Metadatenfelder, Benutzerkonten und -gruppen, usw.),
  • im Server-Log-File werden zusätzliche Informationen zum jeweiligen Kontext ausgegeben (z.B. IP, Login & jeweils verursachender Query).

Weitere neue Funktionen und Verbesserungen

  • Stapelverarbeitung: ergänzt um das automatische Ersetzen von Inhalten durch Inhalte aus beliebigen Metadatenfeldern,
  • Stapelverarbeitung: die Dialoge für automatische Nummerierung und Inhaltsersetzungen in einen einheitlichen Dialog "Stapelverarbeitung" überführt,
  • Kategorien können jetzt recht einfach innerhalb ihres Baumes verschoben werden (war bisher nur per WebDAV oder über Umwege möglich),
  • bessere Unterstützung für GIF-Animationen (können per Klick [de-]aktiviert werden),
  • Registrierung: aus den Daten, die bei der Registrierung erfasst werden, kann automatisiert ein neues Benutzerkonto erstellt werden (per einfachem Klick in die Benachrichtigungs-E-Mail, die der Betreiber erhält, sowie Authentifizierung am System ..),
  • Syntax-Highlighting für HTML- und E-Mail-Vorlagen im Administrationsbereich,
  • alle eingegebenen Texte, sowie in Dateien enthaltene Metadaten werden  prinzipiell auf eine einzige Unicode-Normalform normalisiert,
  • optional: Login per E-Mail-Adresse auch dann möglich, wenn für Benutzerkonten bisher ein separater "Username" verwendet wurde,
  • optional: Unterstützung für reCAPTCHA v2 (Version 1 oder 2 sowie Public & Private Keys werden in Konfigurationsdatei hinterlegt).

Performance & Stand der Technik

Wir haben grundlegende Aspekte unserer Anwendung auf den aktuellsten Stand der Technik gehoben:

  • libjpeg-turbo ersetzt libjpeg - und liefert optimale Performance für Decoding & Encoding von JPEG-Dateien,
  • ZStandard/zstd ersetzt zlib-Komprimierung diverser Files im Storage,
  • diverse Libraries, SDKs & Frameworks auf jeweils neueste stabile Versionen aktualisiert: boost, libz, libpng, libcurl, OpenSSL, PDFNet, XMP SDK, jQuery, jQuery UI, usw.

Wir haben aber auch einige Dinge darüber hinaus weiterentwickelt:
  • diverse verbesserte Routinen für die Bildverarbeitung (insb. Optimierungen für SSE),
  • das Verarbeiten (insb. das Skalieren) von Bildern mit mehr als 3 Farbkanälen + Alphakanal (z.B. CMYK+Alpha) optimiert,
  • diverse Optimierungen an der SQL-Datenbank,
  • diverse Optimierungen auf HTTP-Protokoll-Ebene.

Neueste Updates

März 2019 - Version 4.2

  • Kollektionen
  • neue Veröffentlichungsvorlagen
  • viele Verbesserungen
  • viele Details
  • Fehlerkorrekturen
  • und vieles mehr...